PROGRAMM Jan-April 2023


Samstag, 04.02. ab 22.00 Uhr 
BOOYAKA

 PARTY


BOOYAKA

Wir beginnen das neue Jahr wie wir das Alte beendet haben, nämlich mit Fürths ultimativer Drum & Bass und Jungle Party!

Booyaka, Booyaka, Booyaka!


Freitag 10.02. - Einlass 20.00 Uhr | Beginn 20.30 Uhr

SUCK & MECHANIC TYRANTS

PUNKROCK/METAL - SPEEDMETAL


Die Sängerin zusammen mit den drei männlichen Bandmitgliedern vor einer blauen Wand
Bandfoto Suck

 

SUCK

Es gibt Songs, die einem schon beim ersten Hören ins Gesicht springen – und „Gravedigger“ von SUCK gehört eindeutig in diese Kategorie. Eine E-Gitarre, die sich genüsslich durch eine Stahlplatte zu sägen scheint, eine kurze Drum-Salve, und dann prescht die gesamte Band voran, getrieben von Sängerin Isabell, deren Stimme aufs Tollste pöbeln, schreien, singen und zischen kann. Der melodische, breitkreuzige, aber niemals testosteron-übersteuerte Sound der Band aus Kassel pegelt sich dabei irgendwo zwischen tiefer Black-Sabbath-Liebe und 70s-Punk-Verneigung ein. SUCK klingen dabei, als hätten sich sie bei den Aufnahmen noch eine Wagenladung Fans mit ins Studio gestellt.

 

BANDCAMP

 


Die vier männlichen Mitglieder von Mechanic Tyrants vor einer blau-violetten Wand
Bandfoto Mechanic Tyrants

MECHANIC TYRANTS

Gegründet in den Wirren des Corona-Lockdowns im Jahr 2021, machen sich MECHANIC TYRANTS aus Nürnberg auf, den Underground mit pfeil-schnellen Riffs, durchdachtem Songwriting und charakteristischen Vocals zu erobern!

 

Die Live-Feuertaufe folgte schon wenige Monate nach der ersten Probe auf dem Storm Crusher e.V. Birthday Bash gemeinsam mit Venator, Wheel, Goath, Chapel of Disease, Lord Vigo oder Megaton Sword. Dabei hatte man den Slot der kurz zuvor aufgelösten Torpedo übernommen, der alten Formation von Frontman Flo Fait und Bassist Danny Keck. In Erinnerung an die Vorgängerband und deren einziges Demo wurde auch der neue Name gewählt: MECHANIC TYRANTS!

 

Für die Position des Lead-Gitarristen konnte mit Jakob Struve ein langjähriger Freund gewonnen werden, der zuvor durch seine furiosen Soli bei der Berliner Band Street Hawk auf sich aufmerksam gemacht hat. Die Besetzung wurde mit Orlando Mack an den Drums komplettiert, welcher nicht nur die technische Finesse und das Feeling für diese Art schnellen Metal besitzt, sondern auch live für die nötige Power sorgt.

 

YOUTUBE


Samstag 11.02. - Einlass 19.30 Uhr | Beginn 20.00 Uhr

SPH MUSIC MASTERS VORRUNDE FÜRTH

ROCK-POP


Schwarzes Plakat mit gelber und weißer Schrift
Plakat SPH Music Masters

SPH MUSIC MASTERS VORRUNDE FÜRTH

 

➤Du hast Bock auf neue Musik?

➤Du möchtest wissen, wer in deiner Stadt die neuen Local Heroes werden und vielleicht sogar deine Lieblingsmusiker:innen von Morgen entdecken?

➤Du möchtest mitentscheiden, wer in die nächste Runde kommt?

➤Dann komm zu den SPH Music Masters!

 

Dich erwartet ein spannender Abend voller Live-Musik und sehenswerten Musiker:innen, die um den Einzug ins !FINALE! kämpfen. Natürlich unter Berücksichtigung der aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen!

 

MIT DABEI SIND:

BURY A PHOENIX

KALOS

DENIS GOLD

THE KID DIOR

 

➤PROGRAMM, FLYER UND WEITERE INFOS:

www.sph-music-masters.de/shows/details/3773

 

Tickets zur Show

www.sph-music-masters.de/tickets/index/3773

Die SPH Music Masters sind der größte Wettbewerb für Musiker:innen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Neben Preisen im Gesamtwert von 100.000€, z. B. Studioaufnahmen, Videodrehs, Instrumente, Equipment, Coachings, Workshops, Lyric-Videos und Sachpreise unserer namhaften Partner (u. a. MusicHub, Thomann, Focusrite, Shure, Adam Audio, Novation, Radio Bob) gibt es bis zu 250€ Cash pro Show und ein umfassendes Förderpaket mit Gutscheinen und Vergünstigungen für alles, was Musiker:innen benötigen!

 

Schenke den besten Acts des Abends deine Stimme und entscheide selbst, welche Künstler:innen DU in der nächsten Runde sehen willst. Das Gesamtergebnis setzt sich dabei aus 50% Jury- und 50% Publikumsstimmen zusammen.

Du hast Lust, mit Deiner Band, als Duo oder Solokünstler:in teilzunehmen? Meldet Euch jetzt an unter www.sph-music-masters.de. Bei uns sind alle Altersklassen, Formationen und Genres herzlich willkommen! Wir freuen uns auf euch! 𝐒𝐏𝐇 𝐌𝐔𝐒𝐈𝐂 𝐌𝐀𝐒𝐓𝐄𝐑𝐒 FROM MUSICIANS. FOR MUSICIANS.


Sonntag 12.02. - Einlass 19.00 Uhr | Beginn 19.30 Uhr

ONE MIC NIGHT

SINGER/SONGWRITER


Weißes Plakat mit gelb-grünen, gezeichneten Logo mit Gitarre
Logo One Night Mic

Die ONE NIGHT MIC ist zurück!

 

Die Veranstaltung für alle Musiknerds die einen Song am liebsten in seiner ursprünglichen, unverfälschten und ungefilterten Fassung entdecken.

Wie in der "guten alten Zeit" (naja, zumindest in der alten Zeit) treten Künstler_innen hier vor ein einziges Mikrofon und verzichten bewusst auf Effekte, technische Spielereien und einen doppelten Boden. Die "One Mic Night" ist im Prinzip ein Wohnzimmerkonzert. Nur ohne Wohnzimmer.

 

Wichtig:

Wir möchten, dass alle Anwesenden die Musik geniessen können - wenn Ihr also Smalltalk betreiben, die letzten Ergebnisse eures Lieblingsclubs besprechen oder eine Diskussionsrunde starten wollt, macht das doch in den Pausen oder vor der Tür.

Vielen Dank!

Der Eintritt ist frei, der Hut geht um. Spendenempfehlung zwischen 5 und 10 Euro.

 

Hosted by:

John Steam Jr.

 

 

Es spielen:

- Oh Damn.

- Konny Kohle

- Pascale Feiertag

- Arno Lang (u.a. The Devil’s Dandy Dogs) mit neuem Projekt

 

ONE MIC NIGHT bei Instagram


Freitag 17.02. - Einlass 20.00 Uhr | Beginn 20.30 Uhr

BEI BEDARF & VASELINE DIJON

DEUTSCHPUNK/PUNKROCK


Die vier männlichen Mitglieder von Bei Bedarf vor einer Wand schauen in die Kamera
Bandfoto Bei Bedarf

BEI BEDARF

Seit Ihrer Debüt EP „Abrechnung“ (2013), haben die 4 Kreuzberger innerhalb von 2 Jahren 100 Konzerte in ganz Deutschland gespielt. Diese beachtliche Bühnenerfahrung ist Garant für ein ordentlich treibendes Set an Songs, die mit jedem Konzert etwas mehr Live-Feinschliff erhalten haben. Im Dezember 2015 ist ihr Debütalbum „Dichter & Henker“ über Cargo Records/ Core Tex erschienen, es wurde im Laufe des Jahres 2016 ausgiebig betourt.

Bei Bedarf spielen klassischen Deutschpunk a lá Terrorgruppe, WIZO & ZSK, allerdings finden auch immer wieder andere Genres Einfluss in die Songs. So ist die Band auch mal mit Ska und Reggae Beats unterwegs.

Aber was hilft viel erklären?! Mach dir selbst ein Bild! Der Gig in deiner Nähe ist nur eine Frage der Zeit.

YOUTUBE


Schriftlogo mit Stacheldraht und Hand mit Victory-Zeichen und Nietenband
Bandlogo von Vaseline Dijon

VASELINE DIJON

"Songs, die man kennt, präsentiert von alten weißen Männern, die man auch kennt. Knapp 50 Jahre ist Punk nun alt, und das sieht man Vaseline Dijon auch deutlich an. Und so schleppen sie sich mit letzter Kraft auf die Bühne, um eine nicht repräsentative Auswahl prägender Songs aus diesem halben Jahrhundert zu präsentieren, und das genau so wie es sich gehört: not tight, just dirty!"


Freitag 24.02. - Einlass 19.30 Uhr | Beginn 20.00 Uhr

HOLLOW PATH, CIRVIT & ANXIETY

METAL/HARDCORE/METALCORE


Die fünf Bandmitglieder von Circvit mit Logo
Bandfoto Circvit

CIRCVIT

ist eine moderne, sechsköpfige Metalband aus Erlangen. Auf ihren Konzerten erwartet euch Melodic Metalcore mit Elementen aus allen möglichen Genres. Mit Prog, Jazz, Djent und Core wurde Musik geschaffen, die vom Mitsingen bis zur Wall Of Death alles abdeckt. Dazu garantieren zwei Sänger und eine umwerfende Performance einen geilen Abend. Also: Überzeugt euch selbst und stattet den Jungs einen Besuch ab!

You-Tube: 

Spotify: 

Instagram: 

Webseite: 


Bandfoto Hollow Path
Bandfoto Hollow Path

HOLLOW PATH

Gegründet im Jahr 2020 und angetrieben vom zerstörerischen und deprimierenden Zustand der Welt, spielen Hollow Path modernen, aggressiven, Metal-beeinflussten Hardcore mit unerbittlichen Riffs, schweren Breakdowns und beunruhigenden Melodien, die mit Sicherheit Alpträume verursachen werden.

Empfohlen für Fans von: For the Fallen Dreams, The Ghost Inside, Great American Ghost

 

Spotify: 

Instagram: 


House of Anxiety
House of Anxiety

HOUSE OF ANXIETY

“Anxiety was born in the very same moment as mankind. And since we will never be able to master it, we will have to learn to live with it — just as we have learned to live with storms.” — Paulo Coelho

Um dieses Verständnis bemüht sich die fünfköpfige Band House of Anxiety aus Nürnberg.

Mit dem Wechsel aus emotionalen Refrains, kraftvollen Versen und einem waghalsigen Arrangement testen sie die Grenzen des modernen Metalcores aus. Natürlich dürfen hier auch die zahlreichen Tempowechsel und Breakdowns nicht unerwähnt bleiben, die den Ohrwurm in die Moshpits zwingen. Mit dem bald erscheinenden gleichnamigen Konzeptalbum

"House of Anxiety" stellen sie musikalisch die Entwicklung einer Angststörung dar und laden ihre Hörer herzlich dazu ein, die verschiedenen Stockwerke zu erkunden.

Instagram: 


Samstag 25.02. - Einlass 19.30 Uhr | Beginn 20.00 Uhr

JARLE SKAVELLEN, NUN FLOG DR. BERT RABE & LAST BOYS LEFT

SINGER/SONGWRITER - POP - DIY PUNK


Künstlerfoto Jarle Skavhellen
Künstlerfoto Jarle Skavhellen

JARLE SKAVHELLEN

ist eine zeitlose Stimme, ein Songwriter-Talent, das sich in der Tradition verwurzelt fühlt und gleichzeitig Sehnsucht nach etwas Neuem, etwas Modernem hat.

Der Norweger ist ein wahrer Handwerker, ein Songwriter, der etwas Einzigartiges schaffen will, etwas Intensives und Prägnantes, eine Form der Verbindung, die emotionale Wahrheiten aufdeckt.

Jarle begann seine Karriere in seiner Heimatstadt Bergen in Norwegen.

Nach einer Reihe von Singles, Erfolgen in den den Billboard Charts und den Spotify Global Viral Charts sowie der Pilots EP, begeisterte er seine Fans weltweit mit seinem 2018 erschienenen Debütalbum The Ghost in Your Smile mit insgesamt 11 Millionen Spotify Streams bis 2022.

WEBSITE

YOUTUBE

 


Bandfoto Nun flog Dr. Bert Rabe
Bandfoto Nun flog Dr. Bert Rabe

NUN FLOG DR. BERT RABE

Als Mila mal in einer Kneipe sang und Hannes zugehört hat, hat er mit YouTube-Tutorials Klavierspielen gelernt, damit die beiden ne Band gründen können. Der Bandname „Nun flog Dr. Bert Rabe“ ist zwar scheiße, dafür ist aber der Rest ganz gut geworden: Sie machen Lieder über das Übliche, z.B. über Papierflieger, Giraffenkot, Vogelscheuchen oder Schreiner in Rente. Keine Ahnung, wie die Musik heißt, die dabei rauskommt. Scheißegal. Klingt auf jeden Fall gut.

Instrumente: Gesang, Bratsche, Loopstation, Beats, Klavier, Bier und Zigaretten.

Lieblingsessen: Spinat mit Kartoffeln und Ei.

HOMEPAGE

YOUTUBE


Bandfoto Last Boys Left
Bandfoto Last Boys Left

LAST BOYS LEFT

"Scheiß drauf, wir machen jetzt einfach Musik!" könnte das Lebensmotto

der Jungs von Last Boys Left sein. Von der DIY Punk Mentalität

inspiriert, bringen sie mit ihren Songs eine Perspektive auf die Bühne,

die man sonst nur spätnachts beim letzten Bier auf der Parkbank

mitbekommt. Es geht um queere Identität und Beziehungen, um das Leben im späten Kapitalismus und intime Selbstreflektion.

Das Singer-Songwriter-Duo pendelt zwischen Folk-Punk-Geschrammel und verträumten Saitenzupfen. Die Songs regen zwar zum Nachdenken an, werden aber mit trockenem Humor abgerundet. Last Boys Left sind vielleicht nicht die letzten ihrer Art, aber bis es soweit ist, kann man sie trotzdem schonmal hören.

INSTAGRAM


Freitag 03.03. - Einlass 19.30 Uhr | Beginn 20.30 Uhr

MONSTERS OF MARCH - FÜRTH

GROOVE METAL/PIRATE METAL/DOOM-DEATH METAL/ALTERNATIVE METAL


Plakat Monsters of March
Plakat Monsters of March

Line Up:

1. Reach

2. The Blackbeers

3. Sunday of the Dead

4. Needle


Die fünf Mitglieder von Needle auf einem Steinhaufen
Bandfoto Needle

NEEDLE (Groove Metal)

Seit 2015 jagen Needle durch die Undergroundszene: Hart, aggressiv, groovig und mit einer ordentlichen Portion Oldschool Charme. Die 5 Jungs aus Nürnberg sorgen für eine Eskalationsgarantie, die sowohl vor, als auch auf der Bühne ihresgleichen sucht. Allein 30 Konzerte in den letzten 2 Jahren vor Corona, unter anderem Auftritte auf kleineren Open Airs und Festivals wie dem „To Hell and Back“, "Winter Madness", "Rock hinter der Burg", dem „Hoffest“ oder 3 Auftritte in aufeinanderfolgenden Jahren auf dem „Krach Open Air“, zeigen mit welcher Leidenschaft die Nürnberger unterwegs sind. Im Oktober 2022 erblickte ihr 2. Album „Pulse of Groove“ das Licht der Welt.

Auf in die Pit, Needle erwartet euch!

 

YOUTUBE


Die fünf Bandmitglieder von The Blackbeers mit Livebildern
Bandfoto The Blackbees

THE BLACKBEERS (Pirate Metal)

Bier, Rum und überall Haare, das sind die Blackbeers. Die berüchtigtste Piratenband, die jemals die sieben Weltmeere bespielte, macht sich bereit euch mit rauen Händen ordentlich in die Mangel zu nehmen. Durch ihre gekonnte Verbindung von treibenden Folk Rhythmen sowie harten Metal und Punk Riffs werden die Blackbeers zur explosivsten Mischung seit der Entdeckung des Schwarzpulvers.

Die BlackbeerS sind: Captain Willie Wanker, der Schreihals, Buttercock Crumblesac am Bass, Jean-Jaques Hodensaques an der Pauke, Freddie Fartface am Schifferklavier und Admiral Swollenface an der Laute.Stimmung an Deck ist garantiert bei dieser Bande verlauster Schiffsratten.

Also schnappt euch euren Dreispitz, schwört ab vom König und macht euch bereit für eine wilde Kaperfahrt.

YOUTUBE

 


Die drei Bandmitglieder vor einer gelben Wand
Bandfoto Sunday of the Dead

SUNDAY OF THE DEAD (Doom / Death Metal)

Seit der Gründung im April 2019 in Würzburg, spielen Sunday Of The Dead Death/Doom-Metal, der sich wie folgt beschreiben lässt:

"Mournful and melancholic melodies meet heavy, gloomy riffs paired with a voice, full of hate and anger!"

Im November 2019 wurden vier Songs im Pariah Music Studio aufgenommen und als EP mit dem Titel "Disrupt The Night" am 29.03.2020 digital veröffentlicht. Nach einigen Besetzungswechseln spielte die Band 2022 ihre ersten Liveshows, u. A. mit Endseeker & Majestic Downfall. Seit Ende des Jahres laufen die Aufnahmen zur neuen EP.

 

YOUTUBE

 


Bandfoto Reach
Bandfoto Reach

REACH (Alternative Metal)

 

YOUTUBE


Samstag 04.03. - Einlass 20.00 Uhr | Beginn 20.30 Uhr

NOT THE ONES & KAUFKRAFT

77er PUNKROCK/ROTZPOP


Bandfoto Not The Ones
Bandfoto Not The Ones

NOT THE ONES

aus Ost-Berlin spielen simplen Punk mit Ohrwurmmelodien.

Die Band wurde 2010 gegründet, hat ein paar Mal den Namen und noch öfter die Drummer gewechselt, bis die erste 7" Single im September 2014 bei Wanda Records erschienen ist. Im Mai 2015 wurde eine Split 7" mit den Frogrammers (Berlin) veröffentlicht.

Ende Oktober 2016 hatten NOT THE ONES bereits kreuz und quer in Deutschland gespielt, als sie endlich das erste Album „just a bad mood“ präsentieren (Wanda Records) konnten. Schon im Jahr drauf war die zweite Platte „T.L.C.“ fertig, die dann im Dezember 2017 (ebenfalls bei Wanda Records) erschien. Nach einem erneuten Schlagzeugerwechsel haben NOT THE ONES 2019 eine 7“ – B-Side – veröffentlicht und dann die Zwangspause genutzt, um ein drittes Album „all cut up“ aufzunehmen, an ein Presswerk zu schicken und 14 Monate zu warten, bis es Ende September (wieder Wanda Records) entgegen allen Erwartungen tatsächlich auf Vinyl erschien. In der Zwischenzeit haben NOT THE ONES eine gefeierte Record-LESS-Release-Tour und auch ein paar Festivals gespielt. Nach dem überraschenden Erscheinen der Platte hat die Band einfach beschlossen, eine weitere Runde Release-Shows dranzuhängen. Diesmal eben mit Platte.

Dem Titel des ersten Albums entsprechend, versuchen NOT THE ONES seit Jahren, mit ihrer Musik schlechte Laune zu verbreit.

 

YOUTUBE


Bandfoto Kaufkraft
Bandfoto Kaufkraft

Trotzig, rotzig, Rotzpop! 

Die vierköpfige Band aus Nürnberg spielt rotzigen Punk, ausstaffiert mit poppigen, deutschsprachigen Melodien – trotzig, rotzig, Rotzpop! Thematisiert werden gesellschaftliche Strukturen bis individuelle Aussetzer Einzelner, gepaart mit einer Prise Ironie.

Formiert hat sich das Ensemble um Sängerin Katja Hah (ex-die Perlen), Jo  und Arne (ex-Oxymoron, Droogiez) im Sommer 2018. Im Folgejahr arbeitete die Band an ihrem  Debutalbum „Rotzpop“, dass im November 2019 auf empty Records erschien. Die Corona-Zeit bremste natürlich auch Kaufkraft konzerttechnisch  ein wenig aus - so blieb aber mehr Zeit um neue Songs zu schreiben. Seit Herbst 2022 sitzt Peter nach einem Besetzungwechsel am Schlagzeug.

 

Katja Hah. - Gesang / Jo - Gitarre, Gesang  / Arne - Bass, Gesang | Peter - Schlagzeug, Gesang 

INSTAGRAM


Freitag 10.03. - Einlass 20.00 Uhr | Beginn 20.30 Uhr

GOODBYE LOONA

POP


Bandfoto Goodbye Loona
Bandfoto Goodbye Loona

GOODBYE LOONA

legte 2019 als eine der auffälligsten Newcomerbands im Nürnberger Raum einen Senkrechtstart auf Frankens Bühnen hin. Im gleichen Jahr waren sie bereits bei BR PULS im Bayerischen Rundfunk, mit dem Produzenten Orri Mc Brearty im Tonstudio in Irland und tourten anschließend noch durch Großbritannien. 2020 stieß der Drummer Jonas Schmidt hinzu, mit dem

sie eine neue Show erprobten und sich damit nun auf der Bühne präsentieren. Die vier Musiker wissen, wie sie ihr Publikum in den Bann ziehen. Elemente aus dem Pop, Folk und Indie verschmelzen mit der Experimentierfreudigkeit und Mehrstimmigkeit der Band zu einem

ganz besonderen Genre.

 

YOUTUBE

 


Freitag 10.03. - Einlass 20.00 Uhr | Beginn 20.30 Uhr

HARDCORE SUPERBOWL II - RAWSIDE, THE ROMP & ENDORZER

HARDCORE-PUNK/HARDCORE-METAL


Bandfoto Rawside
Bandfoto Rawside

RAWSIDE (HC-Punk aus Coburg)

Rawside ist die Inkarnation des deutschen Hardcore-Punk. Seit 1993 feuern sie knallharten, politischen und kompromisslosen Sound aus allen Rohren. Mittlerweile mit 6 Studio-Alben und mehreren EPs und Singles im Gepäck sind sie endlich wieder live in ihrer Heimat Franken zu erleben.

WEBSITE

 


Bandfoto The Romp
Bandfoto The Romp

THE ROMP (HC aus Franken)

the romp. sind seit den 90ern eine feste Instanz der fränkischen Hardcore-Szene, ihre vor Energie strotzenden Live-Konzerte berüchtigt. Der Sound von the romp. ist stark geprägt von NYHC-Bands der 90er. Im Vordergrund stehen brachiale Hardcore-Riffs mit fetten Metal-Einschlägen und Shout-Along-Refrains.

 

INSTAGRAM


Die vier Bandmitglieder von Endorzer vor ihrem Bandlogo
Bandfoto Endorzer

ENDORZER (HC-Metal aus Kulmbach)

Groovend, treibend, stampfend – aggressiv und angriffslustig, aber immer mit dem Gespür für Melodien an der richtigen Stelle: Hardcore mit Metal-Roots, der aus der Masse raussticht und der etwas zu sagen hat. Auf deutsch – mit Texten, die sich festsetzen. Alte Schule – neuer Style: „New Born Old School“

 

BANDCAMP


Freitag 17.03. - Einlass 19.00 Uhr | Beginn 19.30 Uhr

CINDER & SMOKE: CAVES, ENTGEIST & THORMESIS

BLACK METAL - POST METAL


Die vier Bandmitglieder von Thormesis vor einem Gebäude
Bandfoto Thormesis

THORMESIS (Rothenburg)

https://www.facebook.com/officialthormesis

Thormesis spielen atmosphärischen Metal. Gegründet wurden sie 2006 in Rothenburg ob der Tauber. Ab 2012 änderte sich der Stil in schwarzmetallische Bahnen, später ging es dann mehr in Richtung atmosphärischen Metal mit weniger Black-Metal-Elementen. Ihr kennt sie unter anderem vom #ragnarökfestival, dem #wolfszeitfestival oder dem #boarstreamopenair. Sie teilten die Bühne mit Bands wie Sólstafir, Marduk, Der Weg einer Freiheit, Agrypnie oder Harakiri for the Sky.

Sechs Studioalben wurden in der Bandgeschichte veröffentlicht. Das siebte Album „If Mania Never Ends“ gilt schon jetzt als das intensivste Album der Band.


Die fünf Mitglieder von Entgeist bei einer Nachtaufnahme
Bandfoto Entgeist

ENTGEIST (Heilbronn)

Leben & Sterben ⎯ Tradition & Moderne ⎯ Gegensätze wie diese vereinen auch ENTGEIST aus Heilbronn in ihrer Musik.

Disharmonisch klirrende Gitarren und wutentbrannter Gesang treffen auf verspielte Melodien und ambivalente Emotionen, wodurch vielseitige und ausdrucksstarke Kompositionen entstehen.

Mit ihrer Version des Post Black Metals bieten sie dem Zuhörer somit ein sich zu den Wurzeln der Szene bekennendes aber dennoch zeitgemäßes Klangbild, das die Gegensätze gekonnt verbindet.


Die vier Bandmitglieder von Caves vor einem Graffitti
Bandfoto von Caves

CAVES (Nürnberg)

Düstere Welten der depressiven Klangkunst und dichte atmosphärische Hymnen. Seit 2017 steht die 4-köpfige Band für vielseitigen Depressive Post-Metal der sich keine Grenzen aufzwängen lässt. Caves nehmen Ihre Hörer:innen mit auf eine Reise durch den psychischen und traumatischen Wahnsinn und die tiefsten Abgründe der Menschheit.


Freitag 24.03. - Einlass 19.00 Uhr | Beginn 19.30 Uhr

SUIR*

DARK-SHOEGAZE-HEAVY COLD WAVE


Die beiden Bandmitglieder von Suir* in einem schwarzweiß Foto
Bandfoto Suir*

SUIR*

Präsentiert vom Radio Z Schwarzfunk

Cologne based duo SUIR creates a reverberated shoegaze and cinematic, atmospheric music defined by dense and complex sound walls. This rich, velvety sound constantly shifts between post punk, dark shoegaze, heavy cold wave, and psych, but due to their own sound creations, none of these genres can unambiguously be attributed.

Their live shows create a powerful and atmospheric feeling like waking up from a dark and intense dream. SUIR has toured from eastern to western Europe, performing as headliner or support act and appeared at major festivals that include Wave-Gotik-Treffen (WGT), NCN-Festival and Owls ́n ́ Bats Festival.

 

The duo released two full albums, „Ater“ and „Soma“ with Black Verb Records and Manic Depression Records (Vinyl, CD, Tape). 2021 they created „Studio Session“, a live session recording in SUIR’s discography, which was released April 1st by Wave Tension Records (Vinyl, CD, Tape). Their third album „Not all of your pain is self chosen“ is released via This Charming Man Records, October 14th 2022.


Samstag 25.03. - Einlass 20.00 Uhr | Beginn 20.30 Uhr

BEN WOOD INFERNO & PHANTOM'S

PUNKROCK/METAL - SPEEDMETAL


Bandfoto Ben Wood lila
Bandfoto Ben Wood

BEN WOOD INFERNO

!! Smell the smoke and see the flames - 'cause this show is for you !!

!! Das infernalische Triumvirat feuert ein bedrohliches Best Of aus Ben Woods gesamten PsychoRock'n'Roll - Trashblues - VaudevilleTango - Portfolio ab:

Über 300 Shows in Europa und Japan, u.a. als Support für Legenden wie The Godfathers und Tav Falco's Panther Burns, haben dieses einzigartige Gumbo aus Gefahr, Komik und Krawall kreiert !!

!! Mit dem aktuellen Album "Psychomania" (Sumo Rex / Broken Silence) tourt das Ben Wood Inferno derzeit wie wahnhaft marodierende Cupidos durch Europa: ungezähmte

Tempramentexplosionen in Anti-Pastell, das letzte große Ungewaschene im Rock'n'Roll !! Don't you dare miss it !!

 

Pressestimmen:

"[Ben Wood Inferno] ist die schleichende Selbstzerfleischung, als wäre Dr. Frank N. Furter vom Planeten Transsexual hinabgestiegen, um sich im Spektakel zu suhlen. Besonders auf der Bühne entfalten sich die Qualitäten: Rock and Roll-Musical mit Anarcho-Effekt."

Underdog Fanzine, April 2021

"Ben Wood legt einen messianischen Eifer an den Tag und klingt wie ein manischer Prediger. Ein rundes, rauhes Album mit Kraft, Köpfchen, Seele und Outlaw-Groove, dem zu keiner Minute die Puste ausgeht."

OX-Fanzine, Dezember 2019


Schwarzweiß Foto von einem Liveauftritt von Phantom's
Livefoto von Phantom's

PHANTOM´S

„phantom's“ – die innovative Band, deren Musik überwiegend vom Underground inspiriert ist, setzt auf selbstironische, melancholische Texte und ergänzt diese mit stimmungsvollem Entertainment. Bezeichnend für ihren Sound ist die akzentuierte Dynamik, welche die von provozierenden Riffs getragenen Songs noch unberechenbarer werden lässt.

„phantom's“- verkörpert Leidenschaft in Ihrer Musik sowohl auch auf der Bühne.

BANDCAMP

 


Freitag 31.03. - Einlass 19.30 Uhr | Beginn 20.00 Uhr

KARMAMENT, HELL INC. & ALVEOLE

METAL


Die vier Bandmitglieder von Karmament in einem Park
Bandfoto Karmament

KARMAMENT

Wir sind Karmament: Eine Metal-Band aus Nürnberg mit einem Arsenal voller thrashiger Riffs und einer schweren In-Your-Face-Attitüde, die jedes Publikum ins Schwitzen bringen wird.

Da wir aus verschiedenen Bands und Hintergründen kommen und nach mehreren Erfahrungen sowohl auf der Bühne in früheren Bands als auch in unserem Schreibraum versuchen, die Bühne mit unserem einzigartigen Material zu beanspruchen:

 

YOUTUBE

 


ALVEOLE

Emotional, energetisch und gleichzeitig kritisch und authentisch – Mit einer geballten Ladung Modern Metal melden sich ALVEOLE Ende 2022 zurück. Das Nürnberger Quartett liefert eine explosive Mischung aus verletzlichen Melodien und zorniger Energie, die dem Hörer keine Zeit zur Entspannung lässt. Groovige Gitarren und die kraftvollen Shouts von Frontfrau Silvia wechseln sich mit hitverdächtigem Klargesang und atmosphärischen Synthies ab. Statt Klischees zu bedienen, präsentiert sich die Band ohne Angst vor Genre-Grenzen outside the box.

Mit bestem Gespür für Ohrwurmmelodien bringen ALVEOLE auch live die Luft zum Brennen. Jede Menge Schubkraft und eine leidenschaftliche Performance lassen keinen Fuß mehr neben dem anderen stehen. So konnten ALVEOLE schon in Venues, wie dem Hirsch Nürnberg oder dem Backstage München auf voller Linie überzeugen.

Nach zwei veröffentlichten Studioalben mit diversen Musikvideos schlägt die Band mit der Veröffentlichung ihrer neuen Single “Separated Me” im Dezember 2022 einen neuen Weg ein. Ohne ihren ganz eigenen Sound zu verleugnen wird hier der Grundstein einer Verwandlung hin zu einem modernen und härteren Sound gelegt. Weitere Single-Releases, über das ganze Jahr 2023 verteilt, lassen gespannt auf das kommende Album “Us Reborn” warten. The future is waiting! Come and join our trip to new worlds!

YOUTUBE


[Hell Inc.]

Forging sounds since 2008.

Einige von uns lernten sich in der Schule im Osten Münchens kennen und begannen, an der eigenen Vision zu arbeiten, wie moderner Metal klingen sollte. Damals gab es in unserer Gegend keine große Metalszene, also schufen wir unsere eigene. Gemeinsam mit anderen lokalen Bands, die wir inspirieren konnten, Teil dieser Reise zu werden.

Wir schufen in Unterföhring ein Umfeld, in dem die Leute zusammenkamen, um harten Metal zu feiern, und zeigten sogar, dass es auch ohne viel Geld möglich ist, ein kleines Festival zu veranstalten.

Zehn Jahre lang haben wir in unserer Heimatstadt ein Benefizfestival namens Halloween Rockfest veranstaltet, und es ist stark gewachsen. In den letzten fünf Jahren war es immer ausverkauft. Wir haben uns und anderen Bands die Möglichkeit gegeben, sich zu präsentieren.

In den letzten Jahren verhärtete sich der Wunsch, dass wir unsere Musik einem breiteren Publikum zugänglich machen wollen. Also haben wir im Laufe der Jahre viele Live-Shows gespielt und sind besser geworden. Wir haben unseren Sound auf seine Essenz reduziert. Und jetzt können wir besser denn je präsentieren, was unserer Meinung nach moderner Metal sein sollte.

Aufregend, dynamisch und laut. Join the incorporation.

YOUTUBE


Freitag 01.04. - Einlass 20.00 Uhr | Beginn 20.30 Uhr

CYANIDE PILLS & NASTY RUMOURS

77er PUNKROCK & POWERPOP


Die fünf Bandmitglieder von Cyanide Pills vor einer roten Wand
Bandfoto von Cyanide Pills

CYANIDE PILLS

Die Cyanide Pills sind wahrscheinlich die tollste Band der Welt…. Vier Alben, eine 10’’ Live Scheibe und 10 Singles nennen sie ihr eigen, die vierte Platte erschien gerade im Februar 2022, natürlich wieder auf Damaged Goods.

Denkt an The Boys, Buzzcocks, The Briefs, Ramones und ihr wisst worauf es hier hinausläuft.

Die weiße Lederjacke ist immer dabei, ebenso wie ihre bonbonfarbenen Sonnenbrillen. Diese coolen Typen spielen deine Lieblings Punkrocksongs, verpackt in Kaugummi und Zuckerwatte, mit einer sehr britisch schnoddrigen 1977er Punkattitüde, tief verwurzelt im Pubrock und Glam, und treiben das Songwriting zu totaler Perfektion.

Sie singen über die gleichen sozialen Missstände in der Welt wie sie damals schon in den 1970ern herrschten. Und sie haben eine Menge Humor. Nichts ist ihnen zu ernst. Die Cyanide Pills gründeten sich nachdem sich ein paar Kumpels, die bereits in Bands in der Leeds Punkszene umtriebig waren, entschieden, ihre Ressourcen zu sammeln und die Band zu gründen, in der sie schon immer sein wollten. Sie nennen sich selbst eine Bande von nicht funktionierenden Außenseitern, die schweres Gepäck mit sich rum tragen und nicht vertrauenswürdige Loser sind. Aber sie machen einen großartigen Sound.

Das ist das, was sie wirklich gut können!

 

YOUTUBE


Die vier  Nasty Rumours vor einer beschmierten Wand
Bandfoto Nasty Rumours

NASTY RUMOURS

ist eine Punkrock / Powerpop Band aus Bern, Schweiz.

Die vier Herren von Nasty Rumours sind alles alte Hasen im Rock'n'Roll-Business und haben ihre Erfahrungen in diversen anderen Schweizer Combos gesammelt. Mit Nasty Rumours frönen Juli (The Strapones, Bad Mojos), Flo (Skaladdin), Jamous (Tight Finks) und Danny (The Fuckadies, Unhold, Delilahs) dem guten alten englischen Punkrock.

Im Jahre 2013 gegründet, haben die Jungs Konzerte quer durch Europa gespielt und sind im Oktober 2016 gar auf die andere Seite dieser Welt

gesegelt um ihre Powerpop-Punkrock-Hymnen auch in Australien und Südafrika zu verbreiten.

Zudem wurden fünf Singles und eine LP auf internationalen Labels veröffentlicht. Die Bühnen dieser Welt wurden mit Bands wie U.K. Subs, The Adicts, Stiff Little Fingers, 999, Terrorgruppe, The Baboon Show u.a. geteilt. Und all dies ist nun definitiv nicht nur ein übles Gerücht...!
YOUTUBE

 


Freitag 14.04. - Einlass 20.00 Uhr | Beginn 20.30 Uhr

MELONBALL & C.MAGERL AND THE BURNING FLAGS, BLOODSTRINGS

METAL


Die fünf Bandmitglieder sitzen hinter unscharfen rosa Blumen
Bandfoto von Melonball

MELONBALL

Melonic Skatepunk aus Nürnberg

Melodischer Skatepunk mit schnellen Riffs, mehrstimmigen Vocals, prägnanten Hooks und Texten mit Meinung: MELONBALL

spielen Melonic Skatepunk mit Pop-Einflüssen. Ein Hauptmerkmal ist die einzigartige Stimme der Leadsängerin. Oli ist auch in

anderen Feldern wie Jazz und Funk aktiv, was auch bei MELONBALL für einen abwechslungsreichen und einzigartigen Sound im

Skatepunk-Spektrum sorgt. Dabei räumt die Sängerin mit einem Stereotyp auf, denn: „female-fronted“ ist kein Genre!

Direkt nach der Gründung wurden MELONBALL zwar erstmal von der Pandemie ausgebremst. Dann ging es für MELONBALL 2021

auf die Beach Stage beim legendären Punk Rock Holiday in Slowenien. 2022 standen unter anderem Shows mit A Wilhelm

Screan, Belvedere, The Toasters an sowie Auftritte beim KNRD Fest, wasted Open Air und dem Punk Rock Holiday (Acoustic Stage)

auf dem Plan. Das Debütalbum erscheint im März 2023.

Für Fans von: Not On Tour, Bad Relgion, F.O.D., Millencolin

BANDCAMP


Die vier Bandmitglieder von Chris Magerl and the Burning Flags in einem Lost Place
Bandfoto Chris Magerl and The Burning Flags

CHRIS MAGERL AND THE BURNING FLAGS

Chris Magerl kann auf einen langen musikalischen Werdegang mit unter-schiedlichen Projekten, Veröffentlichungen, Touren in Europa und Kanada und Konzerten, unter anderem mit Chuck Ragan, Frank Turner, Laura Jane Grace, The Beatsteaks oder The Bloodhound Gang zurückblicken.  2019 gründete er mit befreundeten MusikerInnen Chris Magerl & The Burning Flags.

 

Die Band veröffentlichte seitdem zwei Tonträger auf dem renommierten Punklabel Sbäm Records. Über das Debütalbum, auf dem übrigens auch „The Detectors“ als Gäste vertreten sind, heißt es im OX-Fanzine „Was für ein Debüt! Hymnisch gut.“

Live überzeugt die Band mit ihrer Fusion aus Indiepunk und Folk stets durch klare Statements zu gesellschaftspolitischen Themen und einer energiegeladenen, dynamischen Show sowie purer Emotion.

BANDCAMP


Die vier Bandmitglieder von The Bloodstrings vor einer weißen Wand
Bandfoto The Bloodstrings

THE BLOODSTRINGS (Aachen)

Eine Mischung aus melodischem Punkrock, freakigen Trash-Horror-Texten und einer Prise Psychobilly und Rockabilly beschreibt den Stil von The Bloodstrings am besten.

Gegründet im Jahr 2009, genießen die Bandmitglieder einfach die Musik, die sie lieben!

 

BANDCAMP

 


Freitag 21.04. - Einlass 22.00 Uhr 

DISCO DISCO

PARTY


Logo Disco
Logo Disco

Samstag 22.04. - Einlass 22.00 Uhr

BOOYAKA

PARTY


Logo Booyaka
Logo Booyaka

Freitag 28.04. - Einlass 20.00 Uhr | Beginn 20.30 Uhr

NH3 & MINISTRY OF SILLY SKA

SKAPUNK/SKA


Die sieben Bandmitglieder von NH3 in einem Hof
Bandfoto NH3

NH3

In jedem steckt ein Superheld – man muss ihn nur selbst entdecken!

Man kann angesichts der aktuellen weltpolitischen Situation und gesellschaftlichen Entwicklungen durchaus den Wunsch äußern, dass ein Superman oder ein Batman vom Himmel geflogen kommt und alles wieder einrenkt, was aus dem Ruder gelaufen ist. Oder aber man mobilisiert sich selbst aus der Schockstarre und Apathie der wahrgenommenen Hilflosigkeit und hört auf darauf zu warten, dass der Ritter mit der goldenen Rüstung aus dem Wald geritten kommt und entdeckt diesen Superheld in sich selbst. Gewinnt den glauben an sich selbst zurück, nutzt die Stärke, die in einem wohnt und lässt dadurch all die Negativität und Apathie abprallen, die moderne Konsum-Gesellschaft mit sich bringt.

Der Superheld verstößt am Ende seiner Reise, die zersetzenden, Kryptonit gleichenden Kräfte aus seinem Kosmos, um nach einer Katharsis des inneren Dramas als neuer Mensch hervorzugehen.

Genau diese Reise beschreibt das Konzept-Album SUPERHERO des italienischen Ska-Core Siebener aus Pesaro in brachialer Art und Weise. Ihrem Mix aus Punk-Rock mit Hardcore-Elementen durchmischten Up-Tempo Ska sind NH3 treu gebelieben. Gleichermaßen wird auch erneut hier und da auf die Durchmischung von italienischen und englischen Vocals

gesetzt.

YOUTUBE


Die sieben Mitglieder von Ministry of silly Ska mit einem 'Silly Walk'
Bandfoto Ministry of silly Ska

MINISTRY OF SILLY SKA

Als die musikalische Übergangsregierung den Auftrag zur Gründung des

Ministeriums für albernen Ska erteilte, sahen sich die damals zukünftigen Ministerialreferenten bemüßigt, diesem unverzüglich nachzukommen.

Seitdem lässt die Kapelle des Hauses Machwerke selbsternannter Musiker und Kleinkünstler im einzig zugelassenen Stil gemäß SkaGB §3 Abs. 1 erklingen. Die Auswirkungen sind hörbar: gute Laune, fetzige Off-Beats und Tanzen, bis der Arzt kommt.

Mit viel musikalischem Humor interpretiert die 14-beinige Nürnberger Band bekannte Hits aus Pop (z. B. Britney Spears), Metal (z. B. Iron Maiden), Klassik (z. B. Mozart) oder Film (z. B. Fluch der Karibik). Egal ob jung oder alt, egal ob unmusikalisch oder Vollprofi: Das Tanzbein zu schwingen gehört bei den munteren Darbietungen der Kapelle zum Pflichtprogramm. Und auch alle, die nur in Gedanken mittanzen, kommen auf ihre Kosten, denn der Aktenkoffer der Ministerialband ist randvoll mit Spaß und altbekannten Hits im neuen Gewand.

 

YOUTUBE