PROGRAMM FEBRUAR-JUNI 2024



Freitag, 23.02. Einlass: 20:00 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

THE SPARTANICS & EAST END CHAOS 

Oi!'N'ROLL & STREETPUNK




Mittwoch, 28.02. ab 18:00 Uhr

COVEN RITES STAMMTISCH

mit Meddl aus der Dose!





MÄRZ 2024



Freitag, 01.03. Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

HARD’N’HEAVY UNTER & OBERFRANKEN GOES MITTELFRANKEN

mit THE FLESH TRADING COMPANY, BRAINLESS & BIRTH OF THE WICKED


Das schwarze Plakat zeigt die Bandlogos in weiß auf einem eisernen Amboss mit Hammer.
Konzertplakat

Die fünf Mitglieder der Band vor einem Bagger und einer Schrotthalde.
Bandfoto The Flesh Trading Company

THE FLESH TRADING COMPANY

Fränkisch! Bodenständig! Traditionsbewusst!

 

Diese drei Eigenschaften beschreiben die Musik von THE FLESH TRADING COMPANY äußert treffend, und somit ist die gebotene Stilbezeichnung „NEW WAVE OF FRANCONIAN FLESH METAL“ nicht einfach nur ein lahmer Slogan, sondern definitiv ein Leitmotiv, welches sich wie ein roter Faden durch das Schaffen der fünf fränkischen Jungs zieht.

 

Tief im traditionellen Bereich verschiedenster Genres unserer allerliebsten Musikrichtung verankert, bereitet die COMPANY ihre Kompositionen mit absoluter Liebe und Hingabe zu. Auf einem soliden und ansprechendem Thrash Metal Grundgerüst, ergibt sich durch die Zugabe einer gehörigen Portion angeschwärzten Heavy Metals, welcher mit pikanten Nuancen aus dem Death und Black Metal gewürzt wird, eine enorm wohlschmeckende und außergewöhnliche Mischung.

 

THE FLESH TRADING COMPANY drehen in beispielloser und genresprengender Art und Weise sämtliche Old School Zutaten durch den metallischen Fleischwolf und wuchtet dem geneigten Hörer ein ordentliches Pfund Hack auf die Plattentheke, welches jedem gestandenen Metal-Fan das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen sollte.

 

Seid ihr bereit für die „NEW WAVE OF FRANCONIAN FLESH METAL“? Dann solltet ihr Euch diese deliziösen Köstlichkeiten, sowie die energischen und sympathischen Liveshows der Fleischmetaller aus Franken definitiv nicht entgehen lassen! Flesh On!

 

FACEBOOK

YOUTUBE


Die vier Bandmitglieder in unterteilten Quadraten auf Livefotos in Schwarz-Weiß.
Bandfotos Brainless

BRAINLESS

Thrash or be thrashed gilt auch noch nach fast 30 Jahren

Old School Thrash Metal bieten BRAINLESS aus Schweinfurt.

Mit im Gepäck für Fürth "Brainless World" ein absolutes Kult-Album.

Und das im letzten Jahr erschienene neue Album `Ruler Of Everything`.

 

HOMEPAGE

FACEBOOK

YOUTUBE

 


Die drei Bandmitglieder auf einem Schwarz-Weiß Foto vor einer Garage.
Bandfoto Birth of the wicked

BIRTH OF THE WICKED

 

Birth of the Wicked (Metal Bamberg) sind ein vielseitiger Mix aus Death-, Thrash-, Black- und Heavy Metal.

FACEBOOK

VIDEO

 


Samstag, 02.03. Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

PHONOX PRESENTS:

I SET FIRE, PAXTILENCE & KING MOTHRA (METAL & ROCK)


Schwarzes Plakat mit den Bandnamen
Veranstaltungsplakat Phonox präsentiert

Liveaufnahme der Band in Schwarzweiß mit dem Schriftzug in rot.
Bandfoto I set fire

I SET FIRE

Kickass Metal aus München

 

FACEBOOK

YOUTUBE

 


Die vier jungen Männer der Band zwischen zwei alten, verrosteten Eisenbahnwagons.
Bandfoto Paxtilence

PAXTILENCE

Thrash Metal aus Nürnberg

 

FACEBOOK

YOUTUBE

 


Die Bandmitglieder auf einer Bühne mit Bühnennlicht.
Bandfoto King Mothra

KING MOTHRA

Rock/Metal aus Nürnberg

 

FACEBOOK

YOUTUBE

 


Freitag, 08.03. Beginn: 19:00 Uhr

DISCO DISCO

DISCO/PARTY


Bunte Dots und ein Disoc-Schriftzug sowie das Kopf und Kragen Logo.
Disco Logo

DISCO DISCO

 

Die inklusive Disco für alle ab 16 Jahren mit DJ Horschti.

Rock, Pop, HipHop, Schlager…

In Kooperation mit den Offenen Hilfen der Lebenshilfe e.V.


Samstag, 09.03. Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

STRONG NIGHT 5

MIT ZUUHL, TORTURESLAVE & BLUT & TOD


Ein gruseliger Knochenmann mit Mantel und Hut sowie die Bandnamen auf schwarz-gelb-blau.
Konzertplakat

Schriftlogo Zuuhl
Logo Zuuhl

ZUUHL(Hardcore-Punk/Alternative Metal)

 

 

YOUTUBE

 


Die fünf Bandmitglieder in einem engen Gang in Schwarz-Weiß.
Bandfoto Tortureslave

TORTURESLAVE (Thrash/Death Metal)

0% Bullshit, 100% Metal

„Es gibt sie hin und wieder noch, die Perlen des Undergrounds. Bands, die sich auch in diesen schwierigen Zeiten hinauswagen und sich und ihre Musik der Öffentlichkeit präsentieren.“ (Powermetal.de 2021) – genau das machen wir. Egal was passiert.

Tortureslave hat es sich zur Pflicht gemacht dem Publikum mit einer krachenden Mischung aus Death Metal in bester Schweden-Manier und rauem 80s-Thrash die Gehörgange zu polieren. Aufgetragen wird diese Politur in äußerst tighter Form und mit gesunder Punkrock-Attitude! Das Publikum sorgt in der Regel für die Kreisbewegungen.

 

FACEBOOK

YOUTUBE

 



Livefoto in Schwarzweiß im Scheinwerferlicht.
Bandfoto Blut und Tod

BLUT UND TOD (Hardcore Punk / Nürnberg)

Sie sind laut. Sie sind wütend. Sie sind Brüder. Als sich BLUT UND TOD im Jahre 1999 im Alter von acht und elf Jahren aus einer Laune heraus gründeten, taten ihre besorgten Eltern das Ganze noch als Phase ab. Doch niemand hatte geahnt, dass diese Phase über 20 Jahre andauern sollte. Mit eigenem Musikstudio im Gepäck knüppeln sich Berny und Martin Kiesewetter bis heute mit feinstem deutschsprachigen Hardcore-Punk über die Bühnen und schockieren & erfreuen dabei ihre Hörerinnen und Hörer mit fiesen, aber augenzwinkernden Texten.

Nach einigen verschollenen Veröffentlichungen aus den

Gründungsjahren kamen seit 2018 die Alben "Grenzenloser Hass", "Middlefinger Meltdown" und "Zuerst die schlechte Nachricht" auf den Markt, auf welchen der Gesellschaft und sämtlichen Minder- und Mehrheiten die akustischen Mittelfinger des Duos um die Ohren fliegen. Begleitet wurde dies von regionalen sowie internationalen Auftritten, zwei gefeierten Autobiografien des Texters Berny, sowie die endgültige Öffnung der Pforten von „KieseMusic“, dem Studio von Komponist und Produzent Martin, welcher sich mittlerweile zahlreiche Produktionen von lokalen und überregionalen Bands auf den Leib schreiben kann.

Weil man sich nach einem Vierteljahrhundert natürlich hier und da etwas weiterentwickelt, treten BLUT UND TOD zur Feier ihres

25-jährigen Jubiläums nun auch endlich mit Live-Band auf! Juhu. Sie sind laut, sie sind wütend, sie sind Brüder. Sie sind BLUT UND TOD.

 

FACEBOOK

YOUTUBE


Freitag, 15.03. Einlass: 20:00 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

A.C.K. & THE MINDSHOCK & PIGS MIGHT FLY

PUNKROCK


Das Logo von A.C.K. auf schwarzen Grund und ein Bandfoto von The Mindshock vor goldenen Hintergrund.
Flyer A.C.K. und Mindshock

Die vier Bandmitglieder in einem Schwarzweißfoto vor einem Backsteinhaus.
Bandfoto A.C.K.

A.C.K.

ist eine deutsche Punk Band aus Frankfurt a.M. seit 1985 und gehört zu den „ältesten noch bestehenden Punkband Deutschlands".

A.C.K. oder Allgemeines Chaos Kommando haben 5 Studioalben veröffentlicht.

Von 2012 bis 2019 pausierte die Band und ist seit 2019 wieder aktiv. ACK sind z. Zt. einer der schnellsten Hardcore Punkbands.

www.ack-punk.de

 

YOUTUBE

 


Die vier Bandmitglieder vor einer Grafittiwand.
Bandfoto The Mindshock

THE MINDSHOCK PUNKROCK

The Mindshock, aus Nürnberg wir sind seit ca. mitte 2013 aktiv in Sachen Punkrock unterwegs. ganz grob ne Mischung aus Streetpunk und Hardcore mit einem touch Stoner.. man könnte auch Stoned_Street-Punk sagen aber am besten reinhören. Über die Jahre standen auch ein zwei Besetzungswechsel an und seit etwa 2019 sind wir in jetziger Besetzung unterwegs um euch ordentlich einzuheizen.  

KONTAKT

Falls Ihr uns noch nicht kennt könnt Ihr euch geren auf Bandcamp unser Debut Kostenlos downloaden unter:

BANDCAMP DOWNLOAD

 

The Mindshock sind:

Andi /Voice,

Markus / Bass,

Stamo / Gitarre

Rummel /Drums


Logo der Band auf Orange in einem Kreis
Logo Pigs might fly

PIGS MIGHT FLY

gibt es bereits seit 1992, sind aus Mittelfranken und spielen Mischung aus Punk, Hardcore und Thrash.

Besetzung ist:

Pelz – Gitarre und Gschrei

Misspigged – Bass und Gschrei

Taktmeister W. – Drums

 

HOMEPAGE

YOUTUBE


Freitag, 15.03. Einlass: 11:00 Uhr | Beginn: 17:00 Uhr

FÜRTH CON 2024

Alles rund um Comics, Toys, Games, Cosplay & Co


Eine Fotocollage auf grünen Hintergrund in Kleeblattform.
Veranstaltungsplakat Fürth Con 2024

FÜRTH CON 2023

Alles rund um Comics, Toys, Games, Cosplay & Co

More Infos coming soon


Freitag, 22.03. Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 19:30 Uhr

REVANCHIST, GRIEF OF DESTRUCTION, OFFENDED BY CELLAR 

Metal/Crossover aus Punk, Metal & Hardore/ Thrashmetal


Veranstaltungsflyer mit den Logos der Band auf schwarzen Hintergrund
Veranstaltungsflyer

REVANCHIST

Modern Death/Thrashmetal aus Nürnberg

REVANCHIST ist eine explosive Modern Death/Thrash Metal Band aus Nürnberg, die Ende 2017 gegründet wurde. Ihre Musik erzählt Geschichten über die Abgründe der menschlichen Natur, soziales Elend und den Schrei nach Freiheit. Mitreißende Melodien, wilde Rhythmen und aggressive Gesangsarrangements sind die Sprache, die sie verwenden, um ihre Botschaft zu vermitteln.

 

In den letzten 3 Jahren hat sich die Musik von REVANCHISTs stetig weiterentwickelt, mit der Vision, sich innerhalb der Metal-Gemeinschaft zu behaupten und die Bühnen im In- und Ausland zu erobern.

 

Zweifellos ist dieses junge und ehrgeizige Projekt auf dem Weg zu Größerem.

 

FACEBOOK

YOUTUBE

 


Die fünf Bandmitglieder auf einem Schwarz-Weiß Foto vor einer Rollo-Wand.
Bandfoto Grief of Destruction

GRIEF OF DESTRUCTION - Metalcore aus Nbg

Grief of Destruction wurde 2006 in Nürnberg gegründet, um düsteren, melodisch-progressiven Metal neu zu erfinden. Stilistisch eine versierte Mischung aus erdrückender und mitreißender Musik, welche sich vom Melodic Death Metal über Metalcore bis hin zum Extreme Metal erstreckt. Geboren aus komplexen, melodiösen und schmetternden Riffs, knüppelnden und schwerfälligen Drums, sowie walzenden Rhythmen. Das ganze Arrangement ist mit schreienden, knurrenden und kehligen Vocals garniert - das alles kombiniert von G.O.D. ergibt dann: DarkMetalCore!

 

FACEBOOK

YOUTUBE

 


Die schwarzgekleidete Band mit Metalpose auf einem Platz, davor das rote Bandlogo.
Bandfoto Offended by cellar

 OFFENDED BY CELLAR

Thrash Metal aus Lichtenfels

Aus Punk wird Metal... aber nicht so ganz... So oder so ähnlich könnte es heißen. Wer Bock auf nen Crossover aus Punk und Metal hat, ist hier richtig. Bands aus dem Death und Thrash Metal sowie aus dem Hardcore und Oi!Punk Bereich haben unseren bisherigen Stil geprägt.

Gegründet wurde Offended by Cellar (ObC) im März 2020 von den Gründungsmitgliedern/Stammbesetzung) Willy (Drums & anfangs Gesang) und Sarah (Rhythmusgitarre).

Nach gefühlt einer halben Ewigkeit war endlich ein Bassist gefunden, mit dem wir das Ganze nun etwas besser voran bringen konnten. Im gleichen Zug war auch endlich der Hauptgesang besetzt, welcher vor allem vom Black - und Death Metal geprägt wurde. Eine feine Mixtur dachten wir und so ergab sich unser ganz eigener Musikstil.

 

Im Januar 2023 gab es einen erneuten Besetzungswechsel und nun sind wir ziemlich gut aufgestellt mit Marc am Bass, Tom an der Leadgitarre (ein ganz neuer Part bei uns - freut euch drauf), Willy an den Drums, Sarah an der Rhythmusgitarre und Sascha an den Vocals.

Freut euch drauf!

 

FACEBOOK

YOUTUBE


Freitag, 23.03. Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

RADIO Z SCHWARZFUNK PRÄSENTIERT:

mit Ductape, Nao Katafuchi & Rina Pavar


Die beiden Bandmitglieder schauen auf einem Schwarz-Weiß Foto direkt in die Kamera.
Bandfoto Ductape

DUCTAPE

TR (Postpunk)

 

FACEBOOK


Der Musiker mit Gitarre vor einem Keyboard auf der Bühne.
Künstlerfoto Nao Katafuchi

NAO KATAFUCHI

JPN (Dark Romantic Wave)

 

FACEBOOK


Eine Schwarz-Weiß Portrait-Profil-Aufnahme der Künstlerin.
Künsterinfoto Rina Pavar

RINA PAVAR

DE (Cold Wave Dark Electronics)

 

FACEBOOK


Freitag, 23.03. Beginn: 19:30 Uhr

ONE MIC NIGHT

WOHNZIMMERKONZERT


Ein gemaltes Mikrofon mit Ständer und dem Schriftlogo auf weiß.
Veranstaltungsplakat One Mic Night

ONE MIC NIGHT

Die One Mic Night ist wieder da!

Die Veranstaltung für alle Musiknerds die einen Song am liebsten in seiner ursprünglichen, unverfälschten und ungefilterten Fassung entdecken.

Wie in der "guten alten Zeit" (naja, zumindest in der alten Zeit) treten Künstler_innen hier vor ein einziges Mikrofon und verzichten bewusst auf Effekte, technische Spielereien und einen doppelten Boden.

Die "One Mic Night" ist im Prinzip ein Wohnzimmerkonzert.

Nur ohne Wohnzimmer.

 

Wichtig:

Wir möchten, dass alle Anwesenden die Musik geniessen können - wenn Ihr also Smalltalk betreiben, die letzten Ergebnisse eures Lieblingsclubs besprechen oder eine Diskussionsrunde starten wollt, macht das doch in den Pausen oder vor der Tür. Vielen Dank!

Der Eintritt ist frei, der Hut geht um. Spendenempfehlung zwischen 5 und 10 Euro.

Hosted by: John Steam Jr.


Mittwoch, 27.03. ab 18:00 Uhr

COVEN RITES STAMMTISCH

mit Meddl aus der Dose!




Donnerstag, 28.03. Beginn: 19:30 Uhr

VISUELLER ZIRKUS

INKLUSIVE OFFENE BÜHNE


Der visuelle Zirkus

ist eine offene Bühne für taube und hörende Künstler:innen, aber auch für alle Neulinge in der Manege.  Alle Sparten sind willkommen: Artistik, Comedy, Jonglage, Musik, Schauspiel,Tanz, Visual Vernacular, Wortkunst, uvm. …

Jede:r Künstler:in hat maximal 10 Minuten Zeit zu performen, zu improvisieren und das Publikum in den Bann zu ziehen. Der Schwerpunkt der Performance muss visueller Natur sein, damit die Show alle Zielgruppen (taub + hörend) erreicht. (Es besteht die Möglichkeit, in Ausnahmefällen, auf eine:n Gebärdendolmetscher:in zurückzugreifen.)

Im ersten Teil des Programms treten die von uns ausgewählten Künstler:innen auf.

Danach treten die Künstler:innen auf, die sich selbst angemeldet haben.

Wenn dann noch Zeit übrig bleibt und sich jemand aus dem Publikum spontan auf die Bühne traut, ist dies gegen Ende der Show möglich. Im Anschluss geht die Veranstaltung über in einen offenen Austausch zwischen Publikum und Künstler:innen.

 

Wir hoffen, dass sich mit der Zeit auch gemischte Künstler:innen-Teams bilden, die sich gegenseitig kreativ befruchten, und natürlich auch, dass sich möglichst viele Menschen trauen, ihre noch schlummernden Talente auf dieser Bühne der Öffentlichkeit vorzustellen. Ihr müsst keine Profis sein. Es geht hier um Vielfältigkeit, neugierig sein und darum Neues auszuprobieren.

 

Wir freuen uns auf alle die kommen!

 Euer Zirkusteam

 

Mach mit! Du willst mitmachen? Hurra, dann schreibe eine E-Mail an info@con-action.net!

Teile uns mit, wer du bist, was du tun möchtest, deine Kontaktdaten und was du von uns brauchst.



APRIL 2024



Freitag, 05.04. Einlass: 20.00 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

Rise From The Abyss, Skyborn & Drown The Sun

METAL


Veranstaltungsflyer
Veranstaltungsflyer

Die fünf jungen Männer von Rise from the Abyss in einem düsteren, spärlich beleuchteten Farbfoto.
Bandfoto Rise from the Abyss

RISE FROM THE ABYSS

„Stay Metal!“ – Nicht nur ein gutes (Über)Lebensmotto, sondern auch das Programm der Newcomer „Rise From The Abyss“. Genau dafür steht die fünfköpfige Truppe, die sich im Sommer 2020 zusammenfand und seitdem Metal aus Nürnberg abliefert.

Ohne sich in eine Subgenre-Schublade stecken zu lassen, kreieren die Jungs Track um Track. Fette, harte Riffs, melodiöse, hymnische Refrains, krasse, düstere Shouts und heftige, zerstörerische Breakdowns – Feststeht: Zu kurz kommt hier niemand! Also kommt zum nächsten Konzert und reißt mit uns zusammen die Bude ab!

 

FACEBOOK

YOUTUBE

 

   


Die vier jungen Männer von Skyborn stehen in einer sonnendurchfluteten Waldlichtung mit ihren Instrumenten.
Bandfoto Skyborn

SKYBORN

Schwere Riffs und unverblümte Texte, begleitet von einem kraftvollen Schlagzeug, Skyborn ist ein lockendes Versprechen, das sowohl die Ohren erfahrener Genießer als auch neuer Hörer von Heavy Metal anspricht.

Skyborn entstanden aus dem Wunsch ihrer vier jungen Mitglieder, harte Musik zu schreiben und zu spielen. Lukas (Gesang, Gitarre), Julian (Leadgitarre) und Paul (Bass) sind gemeinsam in München aufgewachsen.

 

Nach lokalen Erfolgen mit einer Coverband entschlossen sich die drei, den Schritt in die eigene Musik zu wagen, allerdings fehlte ihnen noch ein Schlagzeuger. Die Band wurde schließlich 2015 gegründet, als Eduardo (Schlagzeug) aus Quito, Ecuador, nach München zog.

Nach einer positiven Probe und einigen Bieren fand Skyborn die passende Chemie, um den Weg des Metals zu beschreiten.

 

FACEBOOK

YOUTUBE


Die fünf jungen Männer von Drown the Sun schauen auf einem Schwarzweißfoto in die Kamera.
Bandfoto Drown the Sun

DROWN THE SUN

„Drown The Sun aus Nürnberg. Fünf junge Männer, die sicherlich die Einkäufe jeder alten Dame bis in den achten Stock von der Bühne tragen würden, verwandeln sich im Rampenlicht in ein diszipliniertes Rudel Wildschweine, die ihr verschwitztes Publikum im Circle Pit durch die Halle und den Club treiben mit harten, melodischen Drums Polyrhythmus Riffs und vielseitigen Shouts und Grolws. ''

 

FACEBOOK

YOUTUBE

 


SAMSTAG, 06.04. Einlass: 20.00 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

HARDCORE SUPERBOWL III

mit THE ROMP, BARIBAL & FIGHT AGAINST MONUMENTS


Livefoto von The Romp
Bandfoto The Romp

THE ROMP

Das Nürnberger Hardcore Schlachtschiff seit 1993

FACEBOOK

YOUTUBE

 

BARIBAL

aus Leipzig stehen für fetten oldschool HC seit 2015.

FACEBOOK

YOUTUBE

 

FIGHT AGAINST MONUMENTS

Kraftvoller Mix aus Oldschool und Newschool 

FACEBOOK

YOUTUBE

 


Freitag, 12.04. Einlass: 20.00 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

INDECENT BEHAVIOR & KALOS

POP-PUNK/ALTERNATIVE


INDECENT BEHAVIOR

Wenn Musik zum Hafen wird und ein musikalischer Leuchtturm dir plötzlich mit einem strahlenden Licht den Weg zeigt, dann hörst du Indecent Behavior!

Kennst du das Gefühl, verloren zu sein, dich nicht gut genug oder fehl am Platz zu fühlen?

Kennst du endlose, schlaflose Nächte mit Fragen ohne Antwort? Denkst du auch manchmal, dass niemand versteht, wer du bist oder was dich ausmacht – dann hau dir Indecent Behavior auf die Ohren und komm nach Hause!

Indecent Behavior ist ein vertrauter Ort, an dem du deine Sorgen und Ängste vergisst. Ein Ort, an dem du dein Innerstes teilen und einfach du selbst sein kannst. Die Indecent Behavior-Family steht zusammen.

Das Tanzbein zuckt, Adrenalin fließt und die Songs bohren sich in die Nerven wie heilende Akupunktur. Eine ordentliche Portion Abwechslung sorgt jederzeit für Kurzweiligkeit. Kraftvolle Hooks und eingängige Melodien laden zum

Wiederhören ein.

FACEBOOK

YOUTUBE

 

KALOS

Kalos ist eine der interessantesten Newcomer-Bands in der Region. Mit dabei sind Max am Mikrofon und Gitarre, Nils an der Gitarre, Robi am Bass und Aaron an den Drums. Zusammen teilen sie nicht nur eine Liebe für Indie-Rock / Alternative sondern überzeugen auch mit Lockerheit und Humor auf der Bühne.

BACKSTAGEPRO


Samstag, 13.04. Beginn: 22:00 Uhr

BOOYAKA

PARTY


Fürths ultimative Jungle & Drum and Bass Party.


Freitag, 19.04. Einlass: 20.00 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

DIE FLEDERMAUS, IT GOES X & SCHRÖDINGERS TAUBE

INDIEPOP-PUNK/INDIE-ROCK-POP


DIE FLEDERMAUS

„Die Fledermaus”: Kicking the system in the teeth since 2020!

Was haben Kermit der Frosch und eine Pop-Punk-Band gemeinsam?? NICHTS! (Bzw. in unserem Fall: beide sind grün hinter den Ohren..) Wenn du aber jetzt schon mal aufmerksam bist, pack dir gleich noch die nachfolgenden „Die Fledermaus“-Trivia drauf:

Keinen Bock mehr auf Metal, weil’s auf Dauer doch zu loco ist? Taylor Swift ist dir zu soft, Nickelback langsam ausgelutscht und Blink sind sowieso zu modern? Du hast einfach nur richtig Bock auf den guten 2000er Pop-Punk-Sound, der gerade so angesagt ist und den jeder nachahmt und kopiert?

Dann aufgemerkt: „Die Fledermaus“ MACHT DAS AUCH !!!1!!1!

Vier Freunde haben sich auf den Weg gemacht, den Widrigkeiten zu trotzen und mit einem Mix aus (Emo-)Pop, Punk und Rock die von Teenagerschweiß getränkten Bühnen zu erobern.

WICHTIG: Alles DIY und garantiert nicht aus der Retorte von fiesen Plattenbossen, die einem nur die letzten Taler aus der Tasche stibitzen wollen!

Unsere Songs reichen von krawallig-spaßig bis zu düster-emotional und beschäftigen sich mit den eigenen und den Problemen unserer Zeit (hauptsächlich aber mit den eigenen).

ABER KEINE ANGST: die krassen Messages in unseren Texten sind nicht verpackt in whacken Plattitüden. Nein! Sie sind offen gestaltet für die Interpretation durch DICH! Und auch wenn‘s mal ernster wird, immer garniert mit einem Augenzwinkern, am Ende doch alles und vor allem sich selbst nicht so wichtig zu nehmen.

ZUSAMMENGEFASST also echt „WOW“ und richtig COOL und INNOVATIV! Und wenn wir schon bei innovativ sind, es kommt noch besser (wtf, noch mehr geile Infos über „Die Fledermaus“?!): wir nutzen auch Electro- und Synthie-Elemente und lassen verschiedene Genres in unsere Songs einfließen (OMG! Slay!)!!

KRASS, denkst du jetzt?! Vielleicht zu krass, um wahr zu sein!?

Ist es aber!

FACEBOOK


IT GOES X

ist eine Indie-Pop-Rock-Band aus Nürnberg und steht für eingängige Songs mit Ohrwürmern, die ihr mit nach Hause nehmen werdet. Das Markenzeichen ist eine Live-Trompete, die in der restlichen Besetzung aus Gesang, Gitarre, Bass, E-Gitarre und Drums zu überraschenden Klängen mit Wiedererkennungsfaktor führt. Ursprünglich resultiert die Gruppe aus einem Soloprojekt des Sängers Tobi, der seine akustischen Songs als Bandversionen auf die Bühne bringen wollte. Und das hört man auch. Singer/Songwriter meets Band. Im Februar 2021 wurde die erste Single „HELLO“ inklusive Musikvideo veröffentlicht. Als Zwischenprojekt hat IT GOES X im Sommer Festivalsongs mit deutschen Texten herausgebracht, um die ausgefallene Festivalsaison zu überbrücken. Die erste EP „HOPE I MEET YOU AGAIN AT THE BAR“ ist im November 2022 erschienen und macht neugierig auf das am 22.12.2023 erscheinende Debutalbum „PLAY“. Egal ob auf Englisch oder auf Deutsch – IT GOES X sorgt für Ohrwürmer zum mit nach Hause nehmen.

FACEBOOK

OPEN SPOTIFY

 


Gezeichnetes Schwarz-Weiß Logo, dass eine Taube zeigt, die eine Flasche im Schnabel hält und wegfliegt. Darüber der Bandschriftzug.
Bandlogo Schrödingers Taube

SCHRÖDINGERS TAUBE

Fernab jeder Genre Definition überzeugen wir dich mit genialen Texten und treibender Musik. Wir geben Gas gegen Mittelmaß!

 

Du brauchst keine anderen Bands mehr du brauchst nur noch Schrödingers Taube.

 

SPOTIFY

 


Samstag, 20.04. Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

CINDER & SMOKE

WHOS NEXT, LIFE COMES CLOSER & THIN ICE.



Die vier Bandmitglieder schauen in die Kamera.
Bandfoto Whos next

WHOS NEXT

Hardcore-Punk aus Nürnberg.
Who is WhosNext ..?
New Oldschool-Hardcore from old guys...?
Ernsthaft , die Band ist neu, aber die vier Typen dahinter sind wahrlich
keine Newcomer in der Szene.
Hier vereinen sich Jahrzehnte harter musikalischer Erfahrung, und dennoch - oder deswegen - ist der Sound von WhosNext roh, brutal und auf die Fresse.
"Wir wollen es noch mal wissen und wir wissen was wir wollen.
Und wir haben eine klare Message. Unsere Texte sind bewusst hart und direkt gehalten und das unterst reicht auch unsere Musik: Schneller und brutaler
Hardcore-Punk alter Schule - so wie er sein soll."
Die erste offizielle Digital-EP "Demons 2023" gibt es seit kurzem auf der Bandcamp-Seite von WhosNext als Stream und Download zu hören.


FACEBOOK


die fünf Bandmitglieder:innen mit einem aufblasbaren Hai in einem niedrigen Raum.
Bandfoto Life Comes Closer

LIFE COMES CLOSER

HC aus München
„Wenn das Leben Dir so nahe kommt, dass es dich packt – mit intelligentem Songwriting, emotionalem Gesang, musikalischer Abrissbirne und jeder Menge Energie - dann weisst Du, was LIFE COMES CLOSER bedeutet!“
Die fünfköpfige Band definiert ihren Munich-Hardcore-Style über einen Mix aus groovenden Mosh-Parts, treibenden Up-Tempo-Riffs und growling Vocals von Frontfrau Dora, ohne aber dabei auf melodiöse Songelemente zu verzichten. Als musikalische Einflüsse werden Bands wie Lionheart, Walls of Jericho und Madball genannt, sowie die Muppet-Show.
Die aktuelle Besetzung besteht seit Anfang 2019, bereits Ende des Jahres wurde die erste CD „Shark Tank“ veröffentlicht. LIFE COMES CLOSER überzeugen seitdem durch ihre Powervolle Bühnenpräsenz vom kleinen Club-Gig bis zu Hallen-Festivals – sowohl national, als auch im benachbarten Ausland.
Auch für internationale Hardcore-Acts wie Deez-Nuts, Bold, Change, Integrity, Death before Dishonor und Terror waren LCC bereits als Support on Stage.
Das zweite Album „Enlight the Dark“ erschien im April 2023 bei Dedication Records, während die Band bereits an weiterem Songmaterial arbeitet, das auch schon live präsentiert wird.
„Keep Hardcore alive – forever!“


FACEBOOK


Die fünf Bandmitglieder mit verschränkten Armen in einem engen Rang mit Grafittis an den Wänden.
Bandfoto Thin Ice

THIN ICE
HC

aus Schweinfurt
THIN ICE ist eine Hardcore-Band aus Schweinfurt, die seit 2019 aktiv ist. Nach einem Demo (2019) folgte 2021 mit 'Keep It Alive' eine erste EP, die über Farewell Records erschienen ist. Anfang 2023 veröffentlichte die Band ein Promo-Tape, das einen ersten Vorgeschmack für das erste Album gibt. Das Album wird im Frühling/Sommer 2024 erwartet.


FACEBOOK


Sonntag, 21.04. Beginn: 14:00 und 16:00 Uhr

SCREAMING • SHOUTING • GROWLING

mit AXEL SCHUHMANN - For the Scene Vocalcoaching


Screaming, Shouting, Growling

mit Axel Schuhmann – For the Scene Vocalcoaching

 

Workshop für Anfänger*innen

14.00 – 15.30 oder 16.00 – 17.30 Uhr

Von der richtigen Atemtechnik bis hin zu diversen Screams & Growls.

Hier lernt ihr worauf es ankommt und wie ihr trotz brachialer Sounds stimmlich gesund bleibt.

 

Euer Coach: Axel Schuhmann

Mit über 17 Jahren Bühnenerfahrung und über einem Jahrzehnt Erfahrung als Vocalcoach ist Axel Schuhmann („For The Scene - Vocalcoaching“) Spezialist wenn es darum geht Sänger:innen zu helfen und sie weiterzuentwickeln. Besonders im Bereich der Metal&Core Genres, in der auch spezifischere Gesangstechniken zum Einsatz kommen wie das Screaming, Shouting und Growling, ist er unter anderem auch durch seine langjährige Erfahrung als Sänger & Shouter der Nürnberger Metalcore / Post-Hardcore Band „Shark Tank“ bestens gerüstet.

 

Anmeldung: info@con-action.net

Begrenzung auf max. 8 Personen | Kosten: € 10,00/Person


Freitag, 26.04  Beginn: 21:00 Uhr

SHAKE IT!-TANZ DICH UM KOPF UND KRAGEN

MUSIK VON 1980 - HEUTE


Samstag, 27.04. Einlass: 20.00 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

JFF - JUST FOR FUN

ROCK


JFF

das steht für Spaß an der Musik, und das seit über 30 Jahren. Wir covern die Großen der 70’er, 80’er und 90’er Jahre und haben den Spaß daran bis heute nicht verloren. Im Gegenteil, wir sind aktiver denn je. Wir spielen alles von Accept bis ZZ Top. Knackiger Hard Rock, aber auch gefühlvolle Balladen, das ist JFF.

 

FACEBOOK

YOUTUBE

 



MAI 2024



Freitag, 03.05. Einlass: 20.00 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

MOVING TARGETS & DEAD CITY ROCKETS

(POST) PUNK/PUNKROCK


Samstag, 04.05. Einlass: 20.00 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

MASONS ARMS, SKAVARIA & FLICK KNIVES

REGGAE/SKA/PUNKROCK


Freitag, 10.05. Einlass: 20.00 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

MATRIARCH & FRIENDS

METAL


Samstag, 11.05. Einlass: 20.00 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

LEYKA & COLOURS OF AUTUMN

METALCORE


Sonntag, 12.05. Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

HELLO EMERSON

INDIE FOLK


HELLO EMERSON

Sam Bodary, der Kopf hinter Hello Emerson, ist 23 Jahre alt und hat gerade ein Literaturstudium an der Ohio State University abgeschlossen. Seine Abschlussarbeit zeichnet Verbindungen zwischen dem Schaffen von David Foster Wallace und J. D. Salinger nach. Genauer gesagt zwischen Wallaces Kurzgeschichte “Good Old Neon”, die er als Antwort auf oder Dialog mit der Glass Familien-Saga deutet, die den Großteil von Salingers Kurzgeschichten durchzieht. (An einer Stelle wird auch angedeutet, Buddy Glass könnte der fiktive Autor von „Der Fänger im Roggen“ sein, jedenfalls ein alter ego Salingers).

Tatsächlicher Autor, impliziter Autor, figuraler Erzähler, Metaebenen, Korrespondenzen…

Ein bisschen viel Literaturwissenschaft vielleicht, aber die beiden Autoren sind tatsächlich hilfreich, um die Musik Bodarys und seines alter egos Hello Emerson zu verorten:

detailreiche Narrative, gleichermaßen jugendlich wie humanistisch und weise. “Ohio”, die erste Single von „Above the Floorboorads“, ist auch so eine Korrespondenz unter befreundeten Songwritern, die letztlich aber in eine New Orleans-artige Big Band hineinstolpert. Und neben so vielen Worten zum Text muss man auch ganz kurz noch sein virtuoses, manchmal dem Bluegrass nahestehendes Gitarrenspiel erwähnen, die wahnsinnige Dynamik in vielen seiner Lieder und eine Stimme, die irgendwo zwischen dem jungen Conor Oberst und M. Ward pendelt. Wenn man weitere musikalische Verwandtschaften herstellen möchte – auf Debütalben ist das schließlich erlaubt – dann muss man Sufjan Stevens oder Okkervil River noch erwähnen, The Mountain Goats und Andrew Bird.

Bodary wurde in Pontiac, Michigan, geboren, ist in einem Vorort von Dayton, Ohio, aufgewachsen und nach zwei kurzen, freudlosen Semestern eines Music Business-Studiengangs in Nashville, Tennessee in seine Heimat zurückgekehrt, um an der Ohio State University in Columbus englische Literatur zu studieren.

Dort begann er schließlich intensiver an eigenen Songs zu arbeiten und weil dies mit der Geburt seiner Nichte Emerson korrespondierte, die wiederum nach seinem zweiten Vornamen benannt wurde, nannte er das Ganze Hello Emerson. Hallo, Emerson! Willkommen auf dieser seltsamen Welt! Er mag eben Korrespondenzen.

Die Band hat mittlerweile zwei weitere feste Mitglieder, den Pianisten Jack Doran und den Percussionisten Daniel Seibert. Doch die Produzentin Victoria Butash hat das Album sorgfältig um Bodary, sein filigranes Gitarrenspiel und seine Stimme herum gebaut.

Trotz der enormen Anzahl von 24 Musiker/innen wirkt es niemals überladen. Da klingen ein Streichertrio, eine üppige Bläsersektion, Pedal Steel Guitar, Piano, Synthesizer, Wurlitzer, Drums und Kontrabass …und das alles hört sich wunderbar an, funktioniert

aber allein mit Gitarre und Stimme ganz genau so gut. Denn Bodarys Songs sind etwas Besonderes. Sie finden ihre Form über ihre Erzählungen und fließen ineinander wie ein Netzwerk aus Flüssen, über Intros verwoben oder direkt miteinander verknüpft.

HOMEPAGE

YOUTUBE

 

SPOTIFY


Freitag, 17.05.  Beginn: tba.

DWfB - DISCO

PARTY


Samstag, 18.05. Einlass: 20.00 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

BEOWULF

METAL


Freitag 31.05. und Samstag 01.06. Beginn: 17.00 Uhr

OPEN AIR AM LINDENHAIN 2024

PUNKROCK, SKA, ROCK'N'ROLL, GARAGE, AKUSTIKSTAGE




JUNI 2024



Freitag 31.05. und Samstag 01.06. Beginn: 17.00 Uhr

OPEN AIR AM LINDENHAIN 2024

PUNKROCK, SKA, ROCK'N'ROLL, GARAGE, AKUSTIKSTAGE


Samstag, 08.06. Beginn: 22:00 Uhr

BOOYAKA

PARTY


Freitag, 14.06. Einlass: 20.00 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

MIDNIGHT LAUGH

mit SLOE GIN & GOODBYE LOONA


Samstag, 15.06. Einlass: 20.00 Uhr | Beginn: 20:30 Uhr

SURTURIAN

METAL